unveil.js |
Blog zu den Themen Webentwicklung, technisches Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung

Kleiner Blog Jahresrückblick 2011

Wiedermal ein schönes Thema gibt es vom Martin Mißfeldt beim dieswöchigen Webmaster Friday. Das Jahr 2011 neigt sich ja bekanntlich dem Ende um in Fernsehen beginnt dementsprechend die Zeit der Jahresrückblicke. Egal ob ARD oder ZDF, egal ob mit Günther Jauch oder Hape Kerkeling – alle haben ganz besondere Momente, wichtige Ereignisse und persönliche Geschichten im Angebot. Und da sich auch Webseiten und vor allem Blogs über das Jahr hinweg entwickeln, wachsen oder an Traffic verlieren, bietet sich ein Jahresrückblick auch für Blogs an. Das Thema des dieswöchigen Webmaster Fridays lautet also: Blog Jahresrückblick 2011.

Auch ich möchte mich gerne wieder an diesem Thema beteiligen, jedoch nur kurz die Eckdaten zur Blog-Entwicklung präsentieren. Denn ehrlich gesagt kam ich in diesem Jahr auf Grund gut gefüllter Auftragsbücher und natürlich der Mitarbeit am CMS fokus einfach nicht auf eine vernünftige Artikelfrequenz. So konnte ich vom 1. Januar 2011 bis zum heutigen Tage lediglich 42 Artikel veröffentlichen – also ungefähr drei bis vier Artikel pro Monat. Als ich den Blog vor rund 1 1/4 Jahren gestartet habe, hatte ich mindestens zwei Artikel pro Woche geplant; Luft nach oben ist also noch allemal.

Zahlen, Zahlen, Zahlen…

Seit Jahresbeginn fanden 17.774 eindeutige Besucher den Weg auf meinen Blog; insgesamt kam es zu 26.804 Besuchen, wobei 57.230 Seiten aufgerufen wurden. Dies entspricht 2,14 Seiten pro Besuch bei einer durchschnittlichen Besuchszeit von zwei Minuten und elf Sekunden. Die Absprungrate liegt mit 57 Prozent sehr hoch, allerdings konnte ich diesen Wert seit dem Redesign meines Blogs vor wenigen Monaten deutlich verringern. Lediglich 66,11 Prozent meiner Besucher kommen zum ersten Mal auf den Blog, was für eine kleine aber feine Stammleserschaft spricht. Vielen Dank dafür! :)

Die Verteilung der Besucherquellen stellt sich wie folgt dar: 30% kamen über Suchmaschinen, wobei die Tendenz hier sehr stark steigend ist. 40% der Zugriffe kamen durch verweisende Webseiten zu Stande und 24% riefen die Webseite direkt auf. Die restlichen 7% entfallen auf unbekannte Besucherquellen.

Die wichtigsten Artikel 2011

Abschließend möchte ich euch noch einen kurzen Überblick über die drei wichtigsten Artikel diesen Jahres geben. Dabei erfolgt die Gewichtung an Hand der Zugriffszahlen.

19.02.2011 – Ladezeit: Facebook Like-Button per jQuery nachladen

Im beliebtesten Blogartikel 2011 präsentierte ich eine Möglichkeit, den Facebook Like-Button über das Javascript-Framework jQuery erst anzuzeigen, wenn der restlichen Seiteninhalt bereits geladen wurde. Dadurch kann man die Performance seiner Webseiten (die auf einen Like-Button nicht verzichten können) steigern. Auf Wunsch in den Kommentaren präsentierte ich auch eine weitere Lösung, die ohne den Einsatz des jQuery-Frameworks auskommt.

13.06.2011 – Vorteile von HTML5 aus SEO-Sicht

Zugegeben ein Artikel der mir großes Vergnügen bereitet hat und für einige Diskussionen in den Kommentaren gut war. Ich ging auf die neuen semantischen HTML5-Elemente wie article, aside, header, footer oder nav ein und erklärte, warum deren Einsatz für Suchmaschinen von Vorteil sein könnte. Außerdem gab es eine HTML5-Vorlage als Gratis-Download oben drauf.

21.02.2011 – Wichtige Faktoren der Onsite-Suchmaschinenoptimierung

In diesem relativ langen Blogbeitrag habe ich versucht, die wichtigsten Elemente und Faktoren der Onsite-Suchmaschinenoptimierung niederzuschreiben. Angefangen beim semantischen Seitenaufbau, der korrekten Verwendung von HTML-Überschriften, einer gesunden Seitenstruktur, sprechenden URLs bis hin zu Duplicate Content oder der Verwendung einer sitemap.xml konnte ich in diesem Artikel einige Informationen zusammengetragen.

Dieser Artikel wurde am 09.12.2011 veröffentlicht

Wer schreibt hier?

Torben Leuschner - Webentwickler

Hi, ich bin Torben und baue leidenschaftlich gerne Webseiten. Also habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und bin seit 2008 als Webentwickler Selbständig tätig. Obwohl ich schwerpunktmäßig für Kunden arbeite habe ich auch sehr viel Freude an der Realisierung eigener Projekte. Daraus resultierend hat sich eine große Affinität zu den Themen Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung entwickelt. Regelmäßig schreibe ich auf Twitter, noch aktiver bin ich allerdings auf Google+.

Wie stehst du dazu?

  1. Hi Torben,

    ich glaube zu den 7% der unbekannten Zugriffe gehören ebenfalls die Zugriffe der Feedleser.

    Ansonsten schöne Zusammenfassung. Danke für den Einblick.

    Alles Liebe,
    Nathanael

  2. Ich finde die Absprungrate ist ganz ok. Wenn sie nicht bearbeitet ist, finde ich sogar optimal für ein Blog. Ansonsten sehr gute Zahlen, lässt gutes hoffen :)
    Werde öfters vorbeischauen.

    Grüße,
    Alex

  3. Glückwünsche für ein erfolgreiches Blog Jahr..! ;-)…

    Sind doch gute Besucherzahlen! Und das Design ist auch spitzenklasse!

    Grüße
    Vincent

  4. Der Einblick ist interessant. Ich habe schon auf anderen Blogs solche Einblicke bekommen und die Ergebnisse dort waren schlechter.
    Also doch eine schöne Statistik und auch schön Übersichtlich dargestellt. Interessant!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.