Blog zu den Themen Webentwicklung, technisches Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung

Google News Keywords WordPress Plugin

Gestern wurde recht unerwartet von Google ein neues Meta-Tag eingeführt, dessen Vorläufer in der SEO-Szene seit Jahren größte Verachtung empfängt. Die Rede ist von den Meta-Keywords, beziehungsweise dessen Nachfolger, den Meta-News-Keywords (news_keywords). Teils konnte ich in den sozialen Netzwerken recht sarkastische Aussagen von Personen lesen, die die Einführung dieses neuen Meta Elements als wahren Rückschritt empfinden.

Warum ist Google diesen Schritt gegangen?

Doch ich glaube um Googles Intention hinter der Einführung dieses Elements zu verstehen, muss man sich vor Augen führen, wie der Google News Crawler funktioniert. Auf der Campixx 2012 gab es einen interessanten Vortag zum Thema Google News. Darin wurde unter anderem auch gesagt, dass der Crawler eben weitaus simpler sei, als bei der organischen Suche. Es geht vor allem um Geschwindigkeit und Performance; schließlich sind die meisten Nachrichten bereits nach wenigen Sekunden indexiert und über Google News auffindbar. Die Kriterien, die bei der organischen Suche greifen, um Ergebnisse zu filtern und zu gewichten, können bei Google News also unmöglich alle greifen.

Ferner war in den letzten Tagen ein anderes Thema populär: Große Verlage greifen teilweise auf absurde Tricks zurück, um in den Google News über einen längeren Zeitraum präsent zu sein. Dazu gehört auch, den Titel möglichst reißerisch zu gestalten und mit vielen Buzz Words anzureichern. So betitelte focus.de jüngst eine Nachricht mit „Rufnummer-Fauxpax bei der Telekom: Sex- statt iPhone-5-Hotline für Premium-Kunden„…

Ich gehe also davon aus, dass Google mit der Einführung des News Keywords Meta-Tags zum einen die Performance beim Indexieren steigern will, da ein einziges Tag schneller ausgewertet ist als ein komplettes HTML-Dokument. Zum anderen sollen die Journalisten vor allem beim Wählen der für das Ranking sehr wichtigen Überschriften und HTML-Titel mehr Freiheiten genießen, da diese nicht mehr mit unnötig vielen Schlagwörtern angereichert werden müssen.

Aber damit auch genug zum Thema, schließlich haben sich andere schon hierhier, hier, hier und hier intensiv damit auseinandergesetzt. Auch von Google gibt es einen offiziellen Hilfe-Artikel.

WordPress Plugin zum schnellen Setzen der News Keywords

Ich habe ein kleines WordPress Plugin geschrieben, dass ihr auf euren Google News Webseiten installieren könnt. Es fügt unter dem eigentlichen Editor ein neues Feld hinzu, in das ihr die Google News Keywords eintragen könnt. Auf der Webseite werden die eingetragenen Schlagwörter dann in korrekter Syntax ausgegeben.

Hier ein kurzes Video zur Verwendung des Plugins:

Und hier könnt ihr es auch direkt herunterladen :)

Google News Keywords Plugin kostenlos herunterladen

Dieser Artikel wurde am 21.09.2012 veröffentlicht

Wer schreibt hier?

Torben Leuschner - Webentwickler

Hi, ich bin Torben und baue leidenschaftlich gerne Webseiten. Also habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und bin seit 2008 als Webentwickler Selbständig tätig. Obwohl ich schwerpunktmäßig für Kunden arbeite habe ich auch sehr viel Freude an der Realisierung eigener Projekte. Daraus resultierend hat sich eine große Affinität zu den Themen Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung entwickelt. Gelegentlich schreibe ich auf Twitter, viel aktiver bin ich allerdings auf Facebook. Gerne können wir uns dort vernetzen!

Wie stehst du dazu?

  1. Hi,
    Ja ist interessant. Bleibt nur die Frage, ob dieses Plugin für Blog-Betreiber von großer Bedeutung ist. Was meinst Du dazu?
    Gruß

  2. Hallo!
    Ich habe gleich mal ein paar Fragen zu diesem neuen interessanten Thema:

    1. Bei Google News kommen doch nur Seiten rein, die eine Art „Newsplattform“ sind, oder? Denn eigentlich wären die Google News Keywords ja für Pressemitteilungen interessant. Sprich, immer wenn ein Unternehmen etwas bekannt gibt, wüsste Google sofort, was los ist. Das wäre doch ein Mehrwert für beide Seiten.
    Allerdings glaube ich gehört zu haben, dass bei Google News keine Eigenwerbung betrieben werden darf. Fällt das dann auch darunter?

    Danke, lg Jenny

  3. […] Nun, wir werden sehen. Vielleicht ist es ja alles ganz anders und der News Bot, der jetzt nicht gerade als der cleverste aller Google-Algorithmen bekannt ist, braucht wirklich das Metatag. Schließlich ist es nicht so leicht, Redakteuren, die in Print-Schlagzeilen denken, beizubringen, in Keyword-Algorithmen zu denken. Das Metatag würde mehr redaktionelle Freiheit bei den Überschriften bieten (die müssten weniger keyword-optimiert sein) und trotzdem die Erkennbarkeit der Themenrelevanz erhalten, wie auch Torben Leuscher vermutet. […]

  4. Tolles Plugin ! Wir haben es bereits eingebaut und müssen sagen 100 Punkte an den Ersteller ! Das klappt im Bereich der „News“ sehr gut. Vielen Dank, Alex

  5. Gibt es da schon Infos, wie gegen Keyword-Spam vorgegangen werden soll? Vom Grundprinzip her ist das ja erstmal genau das gleiche wie die Meta-Keywords vor ein paar Jahren, nur mit anderem Namen.

    Also muss da ja eine Spamerkennung drüber laufen. Oder nicht?

    • Hi Dominik,

      ich denke Google hat hier nicht mit den Dimensionen an Keyword-Spam zu kämpfen wie vor einigen Jahren beim vergleichbaren Meta-Tag.

      Einfacher Grund:
      Bei der Auswahl von Google News Publishern erfolgt bereits eine händische manuelle Sortierung der Antragssteller. Ferner wird diese regelmäßig von Quality Ratern überprüft.

      Ich habe jedenfalls schön häufiger gehört, dass das ein oder andere Affiliate Projekt aus den News geflogen ist, wenn es keinen Mehrwert geboten hat.

      Viele Grüße,
      Torben

      • Hi Torben,

        danke dir für die Aufklärung. Habe mich, wie man merkt, noch nicht wirklich mit den Google News beschäftigt, weder als Produzent noch als Konsument.

        Wenn das tatsächlich handverlesene Seiten sind, die da aufgenommen werden, spielt mein Einwand natürlich keine Rolle. Wer will sich denn durch Keyword-Spam schon die Chance nehmen lassen, dort weiterhin News zu veröffentlichen?

        LG Dominik

  6. Hallo Torben

    Vielen Dank fürs Teilen! Funktioniert bestens. Schreibt auch kein leeres Metatag wenn nichts angegeben wird (also bei den alten Artikeln die man nicht alle nachrüsten kann oder will). Mal schauen was G daraus macht. Ob andere aufspringen?

    schönen Tag!

  7. Klasse Plugin, genau das letzte Puzzleteil, das gefehlt hat! Herzlichen Dank! Eine kurze Info für alle, die ein Googlenews-Projekt nur mit einem Teil ihrer Website planen möchten: das Plugin ergänzt sich perfekt mit dem „Better WordPress Google XML Sitemaps“, bei dem man die Übermittlung an G-News auf einzlene Kategorien begrenzen kann.

    Grüße

  8. Hallo Torben,

    Danke für das Plugin. Bei mir wird die Meta-Angabe allerdings im Body-Bereich ausgegeben. Ist das so gewollt? Weil alle anderen Meta-Angaben zur Website werden im Header-Bereich deklariert.

    Wäre nett ob Du mir ne Info geben kannst, ob das Plugin also richtig arbeitet.

    Mfg
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.