Blog zu den Themen Webentwicklung, technisches Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung

Wie bild.de, zalando.de oder otto.de ihren Pagespeed optimieren könnten

Obwohl mittlerweile jedem Webworker klar sein dürfte, dass die Optimierung einer Webseite auf eine höhere Ladegeschwindigkeit und niedrigere Ladezeit in mehrerer Hinsicht ein essentieller Erfolgsfaktor ist, scheitern dennoch sehr viele an der Umsetzung. Dieser Artikel soll also vor allem praktische Optimierungstechniken aufzeigen, die sich auch beim eigenen Projekt anwenden lassen. Um dabei nicht in theoretischen Floskeln zu versinken, werden die verschiedenen Maßnahmen am Beispiel vier großer deutscher Webseiten veranschaulicht.

VG Wort WordPress Plugin

Zwischen den Festtagen kurz Twitter gecheckt, da kam mir ein Tweet von @KaiThrun unter die Augen. Er war auf der Suche nach einem WordPress Plugin zum besseren Arbeiten mit der VG Wort. Da ich intern bereits etwas ähnliches in Verwendung hatte, habe ich zwischen den Jahren nochmal fix meine IDE angeworfen und das Plugin etwas aufpoliert, so dass ich es nun hier im Blog zum Download anbieten kann. VG Was…? Erfahrungsgemäß ist die VG Wort vielen kein Begriff. Deshalb möchte ich an dieser Stelle ein paar Worte darüber verlieren.

6 Gründe warum Amazon ideal für Affiliate-Einsteiger ist

In meinem gestrigen Artikel Mein Einstieg ins Affiliate Marketing schrieb ich bereits über das Amazon Partnerprogramm PartnerNet, welches mir sowohl damals die ersten Erfolge im Affiliate Marketing ermöglichte, mir aber auch heute noch gute Einnahmen beschert. Als Fortgeschrittener kann man mit dem PartnerNet einiges anfangen, aber auch schon für Anfänger stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, mit der eigenen Webseite oder dem eigenen Blog Geld zu verdienen.

Rich Snippets: Sterne-Bewertung in SERPs anzeigen – Teil 2

Weiter geht es mit der neuen Artikelserie Rich Snippets. Im ersten Teil Rich Snippets: Neues Mekka für SEOs haben wir einen Blick auf ein großes Online-Magazin und dessen Umgang mit Rich Snippets geworfen. Heute möchte ich einige Thematiken aus dem letzten Teil wieder aufgreifen und an Hand eines eigenen Testsystems erklären.

Google Suggest mit der HTML5 Datalist nachbauen

Puh – nach gefühlten Ewigkeiten mal wieder ein Blogartikel von mir. Eigentlich schade, da viele Artikel mittlerweile richtig gut ranken und gute Besucherzahlen über die organische Suche anziehen; ich das Potential des Blogs durch neue Artikel aber nicht voll ausschöpfen kann. Heute morgen hatte ich dann mal wieder richtig Lust, einen Screencast zu produzieren und ein Thema war natürlich auch schnell gefunden. Ich versuche natürlich, die beiden Themen Webentwicklung und Online-Marketing (auf Grund meiner persönlichen Passion) auf diesem Blog mehr zu verschmelzen.

WordPress Plugin mit Widget: Google+ Aktivitäten anzeigen

Gestern Nacht wurde endlich die API des neuen Killer – Social Networks Google Plus gelauncht. Nun haben Entwickler Zugriff auf große Teile des Netzwerkes, weitere Bereiche sollen in Zukunft folgen. Der Sergej (WPSEO) hat sich die neue Schnittstelle in einer Nachtschicht bereits zum Nutzen gemacht und ein wirkliches geniales Mosaik der 1.000 populärsten deutschsprachigen Google+ Nutzer erstellt.

AJAX Total #3: Klappe zu! Und Action!

Heute morgen geht es weiter mit unser Artikelserie AJAX Total. Wer direkt auf diesem Beitrag gelandet ist und gerne ins Tutorial mit einsteigen möchte, dem empfehle ich, zuerst den ersten und zweiten Teil der Artikelserie zu lesen. Dort werden zum einen einige AJAX-Basics erklärt und zum anderen Quellcode verwendet, auf den wir im dritten Teil der Serie wieder zurückgreifen möchten. Ansonsten ist auch dieser Teil selbstverständlich wieder an Einsteiger gerichtet und erfordert kein besonderes Vorwissen.

Google News Keywords WordPress Plugin

Gestern wurde recht unerwartet von Google ein neues Meta-Tag eingeführt, dessen Vorläufer in der SEO-Szene seit Jahren größte Verachtung empfängt. Die Rede ist von den Meta-Keywords, beziehungsweise dessen Nachfolger, den Meta-News-Keywords (news_keywords). Teils konnte ich in den sozialen Netzwerken recht sarkastische Aussagen von Personen lesen, die die Einführung dieses neuen Meta Elements als wahren Rückschritt empfinden.

code.talks 2014 in Hamburg

Am 9. und 10. Oktober findet die diesjährige (Web-)entwickler Konferenz code.talks 2014 in Hamburg statt. Im letzten Jahr ging das Format noch unter dem Namen Developer Conference an den Start. Dieser Begriff war den Veranstaltern aber nach eigenen Angaben zu generisch, weshalb man dieses Jahr unter einem neuen Namen lädt.

Für mich wird es in diesem Jahr die erste Teilnahme sein. Ich hatte die Chance, eines der wenigen Blogger-Tickets zu einem reduzierten Preis zu ergattern.

Meine Quellen – Blogparade

Leider räumt mir die aktuelle Auftragslage und Mitarbeit an eigenen Projekten momentan wenig Zeit zum Schreiben & Bloggen ein. Da gleich aber noch ein kurzer Termin außer Haus aussteht und sich die verbleibende Zeit nicht mehr lohnt intensiv in den Quelltext einzusteigen, habe ich mir gedacht, mal wieder eine Runde zu tippen. Das Thema war schnell gefunden, schließlich habe ich schon seit einigen Tagen die neue Blogparade von Bohncore auf dem Schirm, an der ich mich gerne beteiligen möchte. Der Ralf hat sich dabei ein sehr interessantes Thema rausgesucht: Deine Quellen = Meine Quellen.

Interview mit Michael Freitag: optimierungsbericht.de

Heute konnte ich ein interessantes Interview mit Herrn Michael Freitag führen. Einige Leser werden Ihn schon über seinen Weblog critch.de kennen, auf dem er regelmäßig neue Geschäftsideen fürs Web präsentiert. Seit einigen Monaten ist er nun mit seinem neuen Webservice optimierungsbericht.de online, der Online-Shop- und Webseiten-Betreibern individuelle Reports und Anleitungen verspricht, um unter anderem ihr Online-Marketing zu verbessern. Dieser Dienst ist Gegenstand des heutigen Interviews.

AJAX Total #1: Was ist AJAX eigentlich?

Dieser Artikel stellt die Einleitung zu meiner neuen (und ersten) Artikelserie auf torbenleuschner.de/blog dar. Wie ihr der Überschrift wahrscheinlich schon entnommen habt, soll es um AJAX gehen. Im ersten Teil möchte ich mein Vorgehen im Bezug zur Serie erläutern und damit auch klären, für wen sich die Artikel eignen. Zum anderen verzichten wir heute auf einen praktischen Teil und müssen zuerst Theorie pauken. Die Frage „Was ist AJAX eigentlich?“ sollte man vor dem Einstieg in den Quellcode geklärt haben.

Billomat: Buchhalter meines Vertrauens

Heute möchte ich einen kurzen Artikel über ein deutsches Startup schreiben, bei dem ich bereits seit über einem Jahr Kunde bin. Die Rede ist von Billomat, einem Online-Dienst für Buchhaltung, Rechnungen, Angebote, Mahnungen und Kundenverwaltung. Billomat bietet keine Installationssoftware und lässt sich auch nicht offline verwenden, sämtliche Daten befinden sich in der Cloud. Was für viele größere Firmen wohl ein No Go sein dürfte empfinden andere als angenehm, da sie von fast überall Einsicht in ihre Kundendaten und Rechnungen erhalten.

Twitterwall in wenigen Schritten selbstgebaut

Nachdem ich letztens mit dem Artikel Facebook Like-Button per Javascript nachladen bereits einen kleinen Tech-Talk zum sozialen Netzwerk Facebook gestartet habe, möchte ich mich heute auf Twitter konzentrieren. Auch für den Microblogging-Dienst gibt es selbstverständlich eine mächtige API, mit der man ohne Frage die twitter.com – Webseite 1:1 nachbauen könnte.

jQuery’s .serialize() mit PHP verarbeiten

Als ich noch ein jQuery-Neuling war und HTML-Formulare per AJAX abschicken wollte, habe ich mir rückblickend das Leben ziemlich schwer gemacht. Für jedes einzelne input, select oder textarea – Tag wurde eine ID vergeben, welche dann in der Javascript-Datei den entsprechenden Wert des Feldes ausgelesen hat und an den jQuery- $.post() Query weitergegeben hat. Das hat natürlich funktioniert, war aber wie gesagt nicht sehr klug & pflegeleicht. Vor allen bei größeren Formularen kam ein aufgeblähter Quelltext zu Stande, der natürlich auch noch getippt werden musste.